Fotoworkshops und Fotoreisen in Afrika

Wie sieht der optimales Fotoworkshop und wie die optimale Fotoreise in Afrika aus?

Angesprochen sind leidenschaftliche Natufotografen. Ich bin Naturfotograf und Abenteurer mit wissenschaftlichem Hintergrund und veranstalte Fotoworkshops und Fotoreisen (keine "Fotosafaris"!) für passionierte Fotografen, auch Anfänger!

Ich tue dies zusammen mit einem internationalen Netzwerk von gleichgesinnten befreundeten Fotografen, die ebenfalls Ihre Leidenschaft und ihr Wissen teilen wollen: www.kiss-of-light.com

Spezialisiert sind wir auf das südliche Afrika, insbesondere Namibia, wo ich auch mein Studio mit Fine Art Galerie betreibe.

Sie helfen unserer Idee sehr, wenn Sie an der Umfrage teilnehmen!
Herzlich willkommen bei meiner Befragung zu Fotoworkshops und Fotoreisen. Und vielen Dank für Ihre Bereitschaft mitzumachen!

Christian Goltz

alt


There are 12 questions in this survey.
A Note On Privacy
This survey is anonymous.
The record kept of your survey responses does not contain any identifying information about you unless a specific question in the survey has asked for this. If you have responded to a survey that used an identifying token to allow you to access the survey, you can rest assured that the identifying token is not kept with your responses. It is managed in a separate database, and will only be updated to indicate that you have (or haven't) completed this survey. There is no way of matching identification tokens with survey responses in this survey.

Namibia-Fotografen




1 2 3 4 5
Kreatives Know-How erlernen
Technisches Know-How erlernen
Landes- und Natur-spezifische Kenntnisse des Leiters
Fotografische Sachkenntnisse des Leiters
Möglichst viele gute Fotos machen
Möglichst sehr gute Fotos machen, dafür weniger
Aktivität mit Gleichgesinnten / neue Kontakte
Kleine Gruppe / Exklusivität
Persönliche Betreuung
Ausgefallene Motive („abseits der ausgetretenen Pfade“)
Abenteuer / Exotik
Hohe Qualität der Unterkünfte / Verpflegung etc.
Günstiger Preis
Help(1 = egal, 5 = sehr wichtig)






Only numbers may be entered in this field
HelpVielleicht haben Sie Lust, auf Ihrer Selbstfahrerreise vor Beginn der eigentlichen Tour einen kurzen Workshop in Windhoek mitzumachen. Wieviel darf das kosten (in EUR)?

Only numbers may be entered in this field
HelpSie nehmen an einer durch einen orts- und sachkundigen Fotografen geleiteten Fotoreise teil. Wieviel darf das kosten? Bitte nennen Sie den Aufpreis gegenüber einer "normalen" Reise in Prozent.
Helpz.B. Schwerpunkt Landschaftsfotografie, Wildlife, People, ...; Zelten, Klettern, ...; Equipment leihbar, ...; Interesse an Angola, Botswana, ...; ...
falsch weiss nicht richtig
Letztlich kann ich als Selbstfahrer besser Fotos machen
Bildkritiken am Ende des Tages sind wichtig
Technisches Know-How habe ich genug
Kreatives Know-How habe ich genug
Zusätzliche Inspiration ist immer gut
Vorträge zu fotografischen Themen sind wichtig
Landes- bzw. natur-kundliche Vorträge sind wichtig
Das Fotografieren in der Gruppe ist hilfreich



Only numbers may be entered in this field